Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Sachsen-Anhalt: Personalausstattung der Polizei prekär; 11-12/2018

.

Personalausstattung der Polizei prekär

Uwe Bachmann wurde am 26. Oktober zum neuen Landesvorsitzenden der GdP in Sachsen-Anhalt gewählt. In diesem Zusammenhang hat er auf die prekäre Personalausstattung der Landespolizei hingewiesen. Demnach sank die Zahl der PolizeivollzugsbeamtInnen zwischen 2004 und 2018 von 8.000 auf 5.660 und die Zahl der Beschäftigten in der Polizeiverwaltung im gleichen Zeitraum von 2.500 auf 1.000.

Die Landesregierung habe zwar proklamiert, dass sie diesem Trend gegensteuern will, die Zielmarke (6.400 PolizeivollzugsbeamtInnen bis 2021) sei aufgrund von Aufgabenzuwächsen in der Polizei allerdings nicht realistisch. Für Bachmann ist es eine zentrale GdP-Forderung, die Marke von 7.000 PolizeivollzugsbeamtInnen und einem deutlichen Zuwachs im Verwaltungsbereich zu erreichen, um die Beschäftigten entlasten zu können. „Wir befinden uns derzeit nicht nur in politisch turbulenten Zeiten, sondern auch in Zeiten von personellen Engpässen innerhalb der Polizei“, fasst Bachmann zusammen.

Quelle: Beamten-Magazin 11-12/2018


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-sachsen-anhalt.de © 2020