Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Sachsen-Anhalt: GEW: Kein Geld aus Bildungsetat für Straßenbau; 02/2011

GEW: Kein Geld aus Bildungsetat für Straßenbau

Die GEW Sachsen-Anhalt ist empört über Finanzierungsvorschläge für den Straßenbau zu Lasten des Bildungsetats. Verkehrsminister Karl-Heinz Daehre (CDU) hatte angekündigt, Geld aus den Bereichen Bildung und Soziales zu nehmen, um sein Notprogramm zur Beseitigung von Schlaglöchern zu finanzieren. Daehres Idee bestätige, „dass Bildung unter die Räder kommt“, sagte der GEW-Landesvorsitzende Thomas Lippmann. Er forderte das Kabinett auf, den Etat für Bildung und Soziales nicht anzutasten.

Quelle: Beamten-Magazin 02/2011


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-sachsen-anhalt.de © 2019