Meldung für Beamte und den öffentlichen Dienst in Sachsen-Anhalt: Nachzahlungen verweigert; 08/07

Nachzahlungen verweigert

Trotz eines Urteils des Bundesverwaltungsgerichts zur Neuberechnung von Pensionen und Entscheidungen des Verwaltungsgerichts Magdeburg zur vorübergehenden Besoldungserhöhung nach § 14a BeamtVG werden Beamtinnen und Beamten in Sachsen-Anhalt Nachzahlungen vorenthalten. Die GdP will das Problem jetzt mit dem Finanzminister erörtern. „Eine weitere Verweigerungshaltung vor dem Hintergrund der Gerichtsentscheide wäre ein Skandal“.

Quelle: Beamten-Magazin, Ausgabe 08/2007


 

BBBank - Bank für Beamte und den öffentlichen Dienst 
Von einem Beamten im Jahr 1921 gegründet, ist die BBBank dem öffentlichen Dienst bis heute fest verbunden. Als einzige Bank in Deutschland bietet die BBBank mit dem Bezügekonto ein spezielles Konto für öffentlichen Dienst. Kostenfrei! Und mit Mehrwerten ausgestattet, z.B. erhalten Kunden 1 x jährlich den Ratgeber "Rund ums Geld". Ein wichtiger Partner der BBBank ist die Debeka. Dort sind die meisten Beamten krankenversichert und zahlen günstige Beihilfetarife (Beamte und Anwärter)
.


mehr zu: Meldungen zum öffentlichen Dienst
Startseite | Kontakt | Impressum
www.besoldung-sachsen-anhalt.de © 2019